Meisterkurs

Die Kreishandwerkerschaft schult angehende Meister

Mehr als 900 Jungmeister insgesamt vertrauen im Jahr auf die Vorteile des Exzellenz-Abschlusses der Handwerkskammer Frankfurt-Rhein-Main: Der Meisterbrief steht für geprüfte handwerkliche Qualität und fundierte Ausbildung, Meister heben sich von ihren Wettbewerbern ab – übrigens nicht nur als Selbständiger, sondern auch als angestellter Meister. Wussten Sie schon? Der Meisterbrief zählt heute so viel wie der Bachelor – und eröffnet sogar eine weitergehende akademische Qualifizierung. Sie wollen Meister Ihres Faches werden? 

Die Meisterprüfung gliedert sich dabei in 4 Prüfungsteile:

  • Teil I – Fachpraxis
  • Teil II – Fachtheorie
  • Teil III – Wirtschafts- und Rechtskunde
  • Teil IV – Berufs- und Arbeitspädagogik

Die Prüfung kann abschnittsweise, in beliebiger Reihenfolge, in einigen Handwerken auch zusammenhängend absolviert werden. 

Die Kreishandwerkerschaft Odenwaldkreis bietet jedes Jahr nach den Sommerferien den Vorbereitungskurs in Teilzeit auf die Meisterprüfung Teil III – Wirtschaftliche und rechtliche Grundlagen und Teil IV -  Berufs- und arbeitspädagogische Grundlagen an. 

  • Der Info Abend ist am 18. August 2020 im "Haus des Handwerks"
  • Erster Unterrichtstag ist der 25. August 2020

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Anlage unter folgenden Links:

Informationen zum Lehrgang

Anmeldung zur Meistervorbereitungskurs

Antrag auf Zulassung Meisterkurs

Rückfragen gern telefonisch 06062/95 95-0 oder per E-Mail: handwerk@kh-odw.de.

Diese Webseite verwendet nur technisch erforderliche Cookies. Weitere Informationen erhalten Sie in unsererDatenschutzerklärungOK